Elternbrief März 2021



KiBiTs

03. März 2021

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler der Achatschule,

in dieser aktuell schwierigen Situation möchten wir in diesem Monat einen etwas anderen Brief senden, den wir gemeinsam mit unserem Geschäftsführer der KiBiTS gGmbH verfasst haben.

Zunächst danken wir Ihnen allen, dass Sie während der gesamten Zeit der immer noch anhaltenden Coronapandemie uns als Schule unterstützt haben und auch ihr Schülerinnen und Schüler versucht habt eure Aufgaben zu erledigen.

Unser Ziel ist es über den gesamten Zeitraum hinaus das Gesamtsystem mit Qualität aufrechtzuerhalten.

Bitte haben Sie Vertrauen in die Entscheidungen der Geschäftsführung und Schulleitung, denn nur auf diesem Weg können wir gemeinsam im Interesse unserer Schüler, ihnen als Eltern und unseren Beschäftigten den Fortbestand der Achatschule in der Pandemie und danach gewährleisten.

Alle aus wirtschaftlicher Sicht getroffenen Entscheidungen seit der Coronapandemie im Jahr 2020 bis jetzt haben zu einer Absicherung der KiBiTs gGmbH beigetragen. Dies soll auch in Zukunft so sein, deshalb können wir nur gemeinsam mit gegenseitigem Vertrauen und Verständnis für getroffene und noch zu treffende Entscheidungen die auch für uns schwierige Zeit erfolgreich meistern.

Unsere Handlungsweisen sind darauf ausgerichtet, Ihren Kindern die Möglichkeit zu schaffen, mit Hilfe digitaler Lernplattformen durch unsere Lehrer optimal unterrichtet und durch unsere Schulsozialpädagogin und Praxisberaterin bestmöglich betreut zu werden. Für alle Kollegen ist diese Form des Unterrichts und der Betreuung eine sehr arbeitsintensive Zeit, in der vor allem auch unsere Klassenleiter immer regelmäßig mit ihren Klassen Kontakt halten.

Leider ist es aktuell nicht abzusehen, wann wir die Schule für die Klassenstufen 5 – 9 öffnen können, so dass sich alle Schüler dieser Klassen auch weiterhin in häuslicher Lernzeit befinden werden. In dieser für uns alle belastenden Zeit bitten wir Sie als Eltern weiterhin um Ihre Unterstützung. Motivieren Sie Ihre Kinder, dass sie den Kontakt zu ihren Lehrern halten, Aufgaben erledigen, an Chats oder Konferenzen in LernSax teilnehmen. Wenn es Probleme gibt, nehmen Sie mit uns Kontakt auf. Eine gute Zusammenarbeit mit Ihnen ist uns sehr wichtig.

Wir wünschen Ihnen und Ihren Familien gute Gesundheit und uns allen eine baldige Rückkehr zu einem ganz normalen Schulalltag. Danke für Ihr Verständnis.

   Volker Bilz              Gabriele Reimann
Geschäftsführer            Schulleiterin


»