Leitlinien

  • solide Vermittlung einer breiten Allgemeinbildung
  • berufsorientierte und berufsvorbereitende Bildung

Dies bedeutet im Einzelnen:

  • theoretische Erkenntnisse an die Praxis anbinden
  • anwendbares Wissen vermitteln (für den beruflichen, gesellschaftlichen oder privaten Bereich)
  • auch fachübergreifend und fächerverbindend lehren und lernen
  • nicht nur Wissen und Fertigkeiten vermitteln, sondern Fähigkeiten herausbilden, die dem selbständigen Urteilen und eigenverantwortlichen Handeln dienen
  • Förderung der Entwicklung des Schülers in Bezug auf  Arbeitstugenden, Schlüsselqualifikationen mit dem Ziel, persönliche, soziale und berufliche Kompetenzen herauszubilden (z.B. Selbstständigkeit, Zuverlässigkeit)
  • Einbeziehung der Elternschaft in die Bildungs- und Erziehungsarbeit