genialsozial 2022

genialsozial
Am letzten Dienstag vor den Sommerferien war es wieder soweit: unsere Schülerinnen und Schüler der 8. Klassen verbrachten diesen Tag außerhalb der Schule bei Firmen oder privaten Arbeitgebern, um im Rahmen des Projektes „genialsozial“ Gutes zu tun und gleichzeitig Berufserfahrung zu sammeln.

Grundgedanke des Projektes ist es, den Arbeitslohn zu spenden. Erarbeitet wurden 1720,24 €.
Zwei Drittel der Summe gehen in die Förderung folgender Projekte:

– Bau eines Jugendzentrums in Kigali, Ruanda Root Foundation e.V., Radebeul
– Bau einer nachhaltigen Grundschule in Fanara, Madagaskar, Soroptimist International Club Pirna

Über die restlichen ein Drittel können unsere Schülerinnen und Schüler selbst entscheiden. In den ersten Schulwochen dürfen sie nun abstimmen, welches regionale Projekt oder welcher regionaler Verein mit der Summe (516,07 €) unterstützt werden soll.

Carolin Schlegel, Schulsozialarbeiterin