Willkommen

Achatschule-St.-Egidien

 

Ein gemeinnütziges Projekt – das wollen wir mal machen!

Das war der Grundtenor, warum es in unserer Schule am 13. März 2018 einen Kuchen- bzw. Snackbasar gab, der vom Schülerrat organisiert und vorbereitet wurde. Der Schülerrat, bestehend aus allen Klassensprechern, sowie unserer Schülersprecherin, wird von mir als Schulsozialarbeiterin unterstützt und sah diesen Basar auch als gute Möglichkeit, um sich selbst zusammengehöriger zu fühlen.

Schon lange im Vorfeld waren wir uns einig, dass der Erlös an den „Elternverein krebskranker Kinder e.V. Chemnitz“ gehen soll. Und so bereiteten wir vor: wir erbaten 5,00 € aus jeder Klassenkasse, wir wählten gemeinsam Dinge aus, die verkauft werden sollten, wir kauften Zutaten gemeinsam ein.

Schließlich wurden am Dienstag früh in unserer Schulküche fleißig Brötchen geschmiert und belegt, Joghurt vorbereitet, Kuchen geschnitten und und und.

Der Verkauf war ein voller Erfolg, es kamen 156,71 € zusammen.

Diese Summe werden wir zusammen mit etwa 220,00 €, den die jetzigen Klassen 9 im vergangenen Schuljahr bei ihrem Projekttag „genialsozial“ erarbeiteten, demnächst an den Verein in Chemnitz übergeben.

Übrigens: auch in diesem Schuljahr nimmt unsere Schule wieder am Tag „genialsozial“ teil. Die jetzigen Klassen 8 werden demnächst ihre Arbeitsverträge erhalten, mit denen sie sich dann bei Firmen vorstellen. Am 26. Juni 2018 schlagen sie dann zwei Fliegen mit einer Klappe: einen Tag in eine Firma hineinschnuppern und Erfahrung sammeln und dabei noch etwas Gutes tun.

C. Schlegel