Informationen zur Schulanmeldung

KiBiTs

Termine

Nach Erhalt der Bildungsempfehlung können Sie Ihr Kind noch zu folgenden möglichen Terminen im Sekretariat an unserer Schule anmelden:


Dienstag 13.02.2024 8:00 – 14:00 Uhr
Donnerstag 15.02.2024 8:00 – 14:00 Uhr


Dienstag 20.02.2024 8:00 – 14:00 Uhr
Donnerstag 22.02.2024 8:00 – 14:00 Uhr


Montag 26.02.2024 8:00 – 15:30 Uhr
Dienstag 27.02.2024 8:00 – 18:00 Uhr
Mittwoch 28.02.2024 8:00 – 15:30 Uhr
Donnerstag 29.02.2024 8:00 – 18:00 Uhr
Freitag 01.03.2024 8:00 – 12:00 Uhr


Erforderliche Unterlagen

Bitte bringen Sie zur Schulanmeldung Ihres Kindes folgende Unterlagen mit:

1. Bildungsempfehlung im Original
2. Kopie Geburtsurkunde
3. Kopie Halbjahresinformation Klasse 4
4. Kopie Jahreszeugnis Klasse 3
5. Nachweis bei alleinigem Sorgerecht in Kopie
6. Hinweise auf Lernbesonderheiten in Kopie

Wir wünschen allen schöne Ferien!


Landtagsbesichtigung unserer Klassen 10

Zuhörerkarte für den Besuch des Landtages

Frau Ines Springer, die Landtagsabgeordnete der CDU für den Wahlkreis Zwickau hat uns schon zur Fragestunde erwartet. Nachdem wir die Treppen in die 6. Etage erklommen hatten, durften wir in einem riesigen Saal Platz nehmen und Fragen zu aktuellen Themen, zu den Abläufen im Landtag, aber auch persönliche Fragen stellen. Frau Springer hat uns diese ganz offen und unterhaltsam beantwortet. Die Stunde verging ganz schnell.

Weiterlesen »


Bildungsmesse in der Stadthalle Zwickau


Am 04. Februar waren 15 Schülerinnen und Schüler aus Klassenstufe 7 und 8 gemeinsam mit unserer Praxisberaterin, Frau Schmidt, auf der Bildungsmesse „BILDUNG & BERUF ZWICKAU“

Weiterlesen »


Wünschewagen – „Letzte Wünsche wagen“

Auf Grund des Projektes „genialsozial – Deine Arbeit gegen Armut“ hat die Klassenstufe 9   516,07 €   an den Wünschewagen Sachsen gespendet.

Besuch Wünschwagen

Wie funktioniert das Projekt Wünschewagen eigentlich genau?
Um diese Frage zu beantworten sind 6 Schüler der Klassen 9 nach Leipzig gefahren. Dort hat uns der stellvertretende Projektleiter, Karsten Queitzsch, das Projekt vorgestellt:

Die Idee des Wünschewagens kommt ursprünglich aus den Niederlanden. Dort entdeckte ein deutscher Notfallsanitäter des Arbeiter-Samariter-Bundes das Projekt und rief im September 2016 den ersten deutschen Wünschewagen in Nordrhein-Westfahlen ins Leben. Mit Hilfe des Wünschewagens werden todkranken Menschen letzte Wünsche erfüllt.

Weiterlesen »

Cookie Consent mit Real Cookie Banner